Glutenfreies Brot aus Buchweizen

Unser glutenfreies Brot auf der Basis von Buchweizen

Glutenfreies Brot – einfach und schnell selbst gemacht

„Back in Heaven“ mal anders :-) Wir backen und teilen unsere besten Rezepte mit Euch.

Unser Rezept für glutenfreies Brot aus Buchweizen. Ein einfaches und schnelles Rezept für ein gesundes und leckeres Basisbrot. Ihr benötigt keine keine lange Vorbereitung und der Teig muss auch nicht „gehen“, da er ohne Hefe gemacht wird. Das Brot ist schön saftig und hält sich auch ohne Konservierungsstoffe gut.

Die Zutaten für das Basisrezept „Glutenfreies Brot aus Buchweizen“:

  • 500 g Buchweizenmehl
  • 2 TL Salz
  • 1 Packung Backpulver
  • 1 Handvoll Sesam
  • 1 Handvoll Flohsamen
  • 1 Handvoll Flohsamenschalen
  • 2-3 Handvoll Sonnenblumenkerne
  • 250 ml Buttermilch
  • 250 – 350 ml Sprudelwasser
Zuerst alle trockenen Zutaten in eine Schüssel geben und mit dem Schneebesen ordentlich miteinander vermischen.

Die Buttermilch und etwas Mineralwasser dazugeben und mit dem Knethaken verrühren. Weiter Mineralwasser dazugeben bis ein fester, homogener Teig ohne trockene Bestandteile entstanden ist. Der Teig sollte auf keinem Fall flüssig werden, da das Brot sonst zu feucht wird. (Wenn’s doch passiert ist, einfach ein wenig Mehl dazugeben)

Zutaten für glutenfreies Brot aus Buchweizen

Die trockenen Zutaten mit dem Schneebesen gründlich verrühren

Die Backform gut einfetten – am besten mit Butter oder Kokosfett, zum Verteilen kann man einfach ein Stück Küchenpapier nehmen. Dann den Brotteig mit Hilfe eines Teigspatels in die Form füllen und glattstreichen. Natürlich funktioniert das auch mit einem feuchten Löffel oder den Fingern :-)

Den Ofen bei 150 Grad Umluft vorheizen und das Brot 1 Stunde auf mittlerer Schiene backen. Für eine schönere Oberfläche kann man nach etwa 20 Minuten das Brot einmal mit einem scharfen Messer längst ca. 1,5 cm tief anschneiden. Nach einer Stunde wird das Brot aus der Form genommen und mit Butter eingestrichen. Anschließend das Brot weitere 15 Minuten auf dem Rost im Ofen backen, um eine schöne Kruste zu bekommen.

Fertig ist das leckere Brot. Nur noch abkühlen lassen und genießen.

Natürlich könnt Ihr Euer glutenfreies Brot auch nach Lust und Laune verfeinern. Probiert einfach mal aus wie es schmeckt, wenn Ihr Brotgewürz hinzufügt, oder Nüsse, Trockenfrüchte, getrocknete Tomaten, Oliven, …

Schreibt uns doch von Euren Erfahrungen mit diesem Rezept und von Euren eigenen Variationen.

Guten Appetit!

Antworten

Die Email Adresse wird nicht veröffentlicht. Benötigte Felder *

You may use these HTML tags and attributes: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>